Idee

Ausreichende Spiel- und Bewegungserfahrung sind für eine gesunde körperliche, geistige, emotionale und soziale Entwicklung unserer Kinder unersetzlich.

Bewegung ist Ausdruck und Sprache der Kinder. Kinder erkunden ihre Umwelt und ihren Körper durch Bewegung und lernen so beides kennen. Sie entwickeln dadurch Vertrauen in ihren Körper und dessen Fähigkeiten.

Um sich gesund zu entwickeln müssen Kinder laufen, springen, klettern, fühlen, riechen, ausprobieren, erforschen und sich verausgaben. Dabei bestehen enge Wechselbeziehungen zwischen Bewegung und allen Ent­wick­lungs­bereichen (Kognition, Motorik, Sensorik, Emotionen, Sozialverhalten).

So konnte man zum Beispiel  feststellen, dass Kinder, die an Bewegungsförderungsprogrammen teilnahmen auch bei Intelligenztests besser ab­schnitten als Kinder ohne motorische Förderung.

Die Idee ist nun, schon im Kindes- (Kindergarten-) alter den Kindern Bewegung bzw. sportliche Aktivität näher zu bringen. Die natürliche Veranlagung, den natürlich vorhandenen Bewegungstrieb der Kinder zu fördern und zu unterstützen. In ihnen die Freude an sportlicher Bewegung zu wecken.